Tanzworkshop Graz

ZEITGENÖSSISCHE TANZWORKSHOPS
2020 IN GRAZ

Diese Tanz Weiterbildung in Graz (besteht aus drei einzelnen Tanzworkshops) ist für dich geeignet, wenn dich Tanz begeistert und du dein Bewegungspotential entfalten möchtest. Fördern möchte ich insbesondere deine Körperwahrnehmung, Kreativität und ein Bewegungsverständnis, das die natürliche Anatomie deines Bewegungsapparates berücksichtigt. Wir werden uns intensiv mit unserem Körper auseinandersetzen und lernen, die natürlichen Gesetzmäßigkeiten der Biomechanik für unseren Vorteil zu nutzen. Die drei Tanzworkshops können einzeln besucht werden und sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Kommunikation mit der Erde
Zeitgenössischer Tanzworkshop
13. - 15. März 2020

In diesem Tanzworkshop werden wir uns mit der Anatomie der Füße und Hüften im Speziellen und der Biomechanik des Gehens im Allgemeinen beschäftigen. Das Gehen braucht die exakte Koordination von Becken, Beinen, Hüftgelenken, Wirbelsäule und Schultergürtel. Jede komplexe Tanzbewegung baut letztendlich auf dem Gehen auf. Denn wir fallen ständig von einer Unterstützung zur nächsten während wir durch den Raum und die verschiedenen Ebenen navigieren. Ein gutes Verständnis der Anatomie unserer Füße gibt uns deren richtigen Einsatz vor. Sind wir von unten gut unterstützt, fällt es uns leichter zu drehen, zu springen und unsere Balance zu finden.

Wir erforschen ausgehend vom Gehen intelligente Prinzipien uns mit Leichtigkeit zu bewegen, kommen ins rollen, krabbeln, tanzen, drehen und springen. Es ist eine Reise aus dem Gehen in komplexere Formen der Fortbewegung. Wir werden improvisieren, forschen und schließlich Tanzsequenzen einstudieren, die wir gemeinsam tanzen.

KURSDETAILS

Niveau: offen

Zeiten: Freitag: 18:00 - 20:30,
Samstag: 10:00 - 16:30 (inklusive Mittagspause)
Sonntag 11:00 - 13:30
Ort: Orpheumgasse 11, Graz
Preis: 125 Euro pro Tanzworkshop, 330 € für alle drei Workshops

 

Atemräume tanzen
Zeitgenössischer Tanzworkshop
29. - 31. Mai 2020

In diesem Kurs widmen wir uns dem Puls des Lebens, der Atmung in unserem Körper. Mit jedem Einatmen nehmen wir uns Raum, nehmen auf und dehnen uns aus. Mit jedem Ausatmen lassen wir los, geben wir und verbinden uns. Diese Polarität bewusst für den Tanz, die Bewegung und unseren Ausdruck zu nutzen, ist Inhalt dieses Tanzworkshops.

Atmung ist ein Fluss, der sich ständig verändert, auch jede Emotion hat ihr eigenes Atemmuster. Indem wir aufhören zu fließen, Emotionen nicht zu Ende fühlen, stockt der Atem. So entwickelt jeder Mensch seine eigenen Atemmuster. In diesem Tanzworkshop werden wir unsere eigenen Atemräume erforschen und uns in ihnen bewegen. Tanzend verleihen wir dem Atem Ausdruck und finden Freiheit und Raum.

Wir finden Unterstützung durch Atemübungen, Bewegung von innen (Katsugenundo) und Hands-On mit Partner. Auf diese Weise können wir Muster aufbrechen und unsere Atmung neu erfinden. Wir werden uns diesem Thema spielerisch, mit Improvisation, aber auch mit wiederholbaren Bewegungen und Tanzsequenzen annähern.

KURSDETAILS

Niveau: offen

Zeiten: Freitag: 18:00 - 20:30,
Samstag: 10:00 - 16:30 (inklusive Mittagspause)
Sonntag 11:00 - 13:30
Ort: Orpheumgasse 11, Graz
Preis: 125 Euro pro Tanzworkshop, 330 € für alle drei Workshops

 

Die Kunst des Fallens
Zeitgenössischer Tanzworkshop
31.Juli - 2. August 2020

Die Schwerkraft ist eine Kraft, die ständig auf uns wirkt. Beim Tanzen können wir sie ignorieren und in weiterer Folge mit großem Krafteinsatz gegen sie angehen oder wir können sie für uns nutzen. In diesem Tanzworkshop entscheiden wir uns für die zweite Möglichkeit. Wie kann ich die Schwerkraft so für mich nutzen, dass meine Fortbewegung an Leichtigkeit und Geschmeidigkeit gewinnt?

Es geht ums Fallen von einem Unterstützungselement zum nächsten. Es geht um sequentielles Fallen einzelner Körperteile und das Erspüren faszialer Verbindungen. Wie klein kann ein Mikro-Fallen sein? Braucht es zum Fallen nur Loslassen oder auch Widerstand? Kann ich nach oben fallen? In diesem Tanzworkshop werden wir unsere Angst vor dem Fallen konfrontieren und das Fallen als primären Bewegungsimpuls zur Fortbewegung durch die Raumebenen kultivieren.

Wir werden forschen, improvisieren, Hands-on mit Partner arbeiten und Tanzsequenzen einstudieren. Wir werden die Nutzung der Schwerkraft in Theorie und Praxis studieren und am Ende mit mehr Leichtigkeit und einem verkörperten Verständnis der Schwerkraft herauskommen.

KURSDETAILS

Niveau: offen

Zeiten: Freitag: 18:00 - 20:30,
Samstag: 10:00 - 16:30 (inklusive Mittagspause)
Sonntag 11:00 - 13:30
Ort: Orpheumgasse 11, Graz
Preis: 125 Euro pro Tanzworkshop, 330 € für alle drei Workshops

 

Hier geht es zu Contemporary Dance Kursen und Training

Komm und tanz mit!