Hara Awareness – Die Stille Kraft Der Mitte

Innere Kraft und Entspannung mit Atmung, Erdung und Hara Zentrierung

17. September 2017, Samsara Graz

Hara
Ein Tag, um deine Wurzeln zu kräftigen und deine Mitte zu nähren
Der japanische Begriff HARA steht für das Energiezentrum unterhalb des Bauchnabels. Es stellt die Quelle unserer Lebensenergie dar. Der Begriff beschreibt auch eine innere Haltung von Stille, Klarheit und Zentrierung. Mit dem Hara verbunden zu sein, bedeutet im „Hier und Jetzt“ zu sein.  
 
Hara Zentrierung beruhigt Gedanken und Emotion und baut Stress im Körper ab. Je mehr du im Hara präsent bist, desto besser kannst du inmitten des Lebens entspannt bei dir bleiben. Für die Präsenz im Hara, ist Erdung ganz wichtig.
Durch eine Lebensweise, in der wir die meiste Zeit sitzen und mit Kopfarbeit beschäftigt sind, geht auch unsere Energie nach oben in den Kopf. Erdung ist ein Weg zu lernen, wieder mit dem Körper in Kontakt zu kommen, seinen Bedürfnissen Aufmerksamkeit zu schenken und seiner Weisheit zu folgen.
 
Erdung hilft, das Hara mit Energie aufzuladen und deine Lebenskraft zu stärken. Wenn die Energie durch das Hara und den ganzen Körper fließt, bist du auch mit uns deiner Lebensfreude und deinem Daseinszweck verbunden. So schenkt dir Erdung mehr Vertrauen in dich selbst und das Leben.
 
 
An diesem Tag werden wir verschiedene Atemübungen, Meditationen und Körperübungen erlernen, die uns im Körper zentrieren und unsere Atmung vertiefen. Wir werden tanzend mit der Erde in Kontakt kommen und unsere Lebendigkeit und Freude aufwecken.
Die Übungen kannst du auch sehr gut im Alltag anwenden.
 
 
ZEITEN: 8:00 – 9:15 und 10:30 - 18:00
Die OSHO Dynamische Meditation, die von 8:00 - 9:15 stattfindet, ist Teil des Workshops. Danach gibt es eine Pause, um zu duschen und zu frühstücken.
 
ORT: Samsara, Karlauerstraße 44a, 8020 Graz
 
PREIS: 65 Euro, 180 Euro für die ganze Workshop-Reihe "Innere Ressourcen"
 
 
Hast du noch Fragen oder möchtest du den Workshop buchen? Ich freu mich über deine Nachricht!